Etappe_05 Berlin – Kattenstiegsmühle

Wetter: morgens teilweise bewölkt, im Laufe des Tages sehr warm, 19 – 29 Grad, Wind aus SSO bis 8 km/h.

Heute morgen wurden wir um 08.00 h von einem Kollegen der Berliner Fahrradstaffel abgeholt, der uns direkt durch den Berliner Berufsverkehr zum Brandenburger Tor lotste. Dort fand um 08.45 Uhr ein Fotoshooting anläßlich der Überreichung eines Spendenschecks durch den Bundesvorsitzenden der DPolG, Rainer Wendt  ( war in Begleitung des Leiters der Bundesgeschäftsstelle Sven-Erik Wecker ).

Auch die Bundespolizisten Axel Bonitz und Lars Frosina überreichten uns einen Spendenscheck.

Im Anschluß an diesen Termin fand in der DPolG – Bundesgeschäftsstelle ein Frühstück statt, in dem alles enthalten war, was das Radfahrerherz höher schlagen läßt.

In diesem Zusammenhang wurde Rainer Wendt von unserem Capitano ( Klaus ) ein handsigniertes Spendenshirt überreicht.

Im Anschluß an diesen Termin wurden wir von einem weiteren Kollegen der Berliner Fahrradstaffel aus Berlin herausgelotst. Bereits jetzt hatte Berlin sehr hohe Temperaturen auszuhalten. Unser Weg stadtauswärts ( es dauert ziemlich lange, bis wir Felsensee erreicht hatten ) führte uns in nordwestliche Richtung vorbei am Schloss Charlottenburg.

Die neu hinzugestoßenen Kollegen Liv und Henning haben sich nahtlos in das Team eingefügt. Bei sengender Hitze fuhren wir durch wunderschöne Gegend

teilweise aber auch über Platten-, Wald- und Sandwege ( Komoot bietet manchmal schon merkwürdige Wege an ).

Auf der Tour Falkensee / Königshorst / Loboefsund, Betzin, Lentzker Mühle, nach Garz über unendliche Plattenwege durch Wiesen, Rohrlack, Ganzer, Dessow, Trieplatz, Tramnitz erreichten wir gegen 18.00 h den OT Königsberg, wo sich die heutige Unterkunft ( Pension und Gästehaus Kattenstieg ) befindet. Es liegt total abgeschieden im Wald, verfügt über Fischteiche und ist sehr idyllisch.

Pech hatte heute Ronny, dem beim Befahren “unbefestigter“ Wege etwa 1 Stunde vor dem Ziel der Vorderreifen platzte. Schaden ist repariert, Ronny ist nichts passiert ( Dank einmal mehr an die Jungs auf dem Begleitfahrzeug ) !!!

Aktuell ( 23.00 h ) nach sehr gutem Abendessen liegen alle im Bett und draußen entlädt sich ein Gewitter. Gute Nacht aus Kattenstieg.

Statistik: 119 km, 290 hM, etwa 7 Stunden Fahrtzeit.